Japanisches Jugendorchester zu Gast in Linz am 23.3.2017

Japan Fleckenstein SAsiatische Schmankerl gefällig? Nein, Sie befinden sich nicht auf der Homepage eines Lebensmittelkonzerns - die Leckerbissen waren musikalischer Natur! 

Im ausverkauften Saal des Ursulinenhofs waren 57 Interpreten des Mozart Jugendorchester Japan und 31 Mitglieder des Toron-Toron-Festival-Chors zu Gast.

Weiterlesen: Japanisches Jugendorchester zu Gast in Linz am 23.3.2017

Musiktheaterreise Lyon Mo, 27. – Fr, 31. März

Lyon 17 Waltersdorfer SSpielplanbezogen war auch die Musiktheaterreise nach Lyon. Über Anregung von Intendant Hermann Schneider sahen wir dort eine Wiederaufnahme der legendären Bayreuther Heiner Müller Inszenierung von Tristan und Isolde, eine Koproduktion von Linz und Lyon, die in der Spielzeit 2018/19 im Linzer Musiktheater aufgeführt wird.

Einen ausführlichen Reisebericht von Irene Jodl und Fotos finden Sie unter „Weiterlesen“.

Weiterlesen: Musiktheaterreise Lyon Mo, 27. – Fr, 31. März

„Erich und die Tuba“ am 25.3.2017

Erich und die Tuba Fleckenstein S
Mit seiner Tuba und drei Büchern „Erich Kästner für Kinder“ unter dem Arm war das langjährige Ensemblemitglied des Landestheaters Linz Erich Josef Langwiesner im Gewölbesaal bei den „Freunden“ und da speziell für die jungen Menschen zu Gast.




 

Weiterlesen: „Erich und die Tuba“ am 25.3.2017

38. SonntagsFoyer „Das was bleibt“ am 23.4.2017

38.SF Fleckenstein SEinführung zum aktuellen Tanzstück von Christina Comtesse.

Dante Alighieris Göttliche Komödie und Plastikmüll, ein Gedicht von John MacCrae und eine Rede von Donald Trump, das sind einige der Inhalte, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, die aber Christina Comtesse in ihrer Tanzproduktion „Das, was bleibt“ in durchaus nachvollziehbarer Weise vereint.

Weiterlesen: 38. SonntagsFoyer „Das was bleibt“ am 23.4.2017

37. SonntagsFoyer „Die Harmonie der Welt“ - Johannes Kepler als Opernheld am 26.3.2017

37. SF Fleckenstein SAnlässlich der bevorstehenden Premiere am 8.4.2017 widmete sich das SF der Oper „Die Harmonie der Welt“, einem eher selten gespielten Werk von Paul Hindemith*, der sowohl für Musik als auch Libretto verantwortlich zeichnet.

Mit dem Trauerlied des Kepler und der kleinen Susanna „Ach leiblich Aug, du schwach Gemächt“ begrüßten Theresa Grabner und Seho Chang begleitet von Gerrit Prießnitz am Klavier die zahlreich erschienenen Besucher.

Weiterlesen: 37. SonntagsFoyer „Die Harmonie der Welt“ - Johannes Kepler als Opernheld am 26.3.2017

39. SonntagsFoyer „Die andere Seite“ – Fantastische Bildwelten am 7.5.2017

39. SF Fleckenstein S
Unter diesem Motto stand das SF am 7.Mai, das sich - wie immer professionell moderiert vom leitendenden Musiktheaterdramaturg Christoph Blitt – der Premiere dieses Stückes widmete (Komponist Michael Obst, Libretto Hermann Schneider nach dem fantastischen Roman „Die andere Seite“ von Alfred Kubin).

Weiterlesen: 39. SonntagsFoyer „Die andere Seite“ – Fantastische Bildwelten am 7.5.2017

Aktuelles