Daniel Linton-France

Daniel Linton-FranceDer gebürtige Australier Daniel Linton-France sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen im Domchor „St. Marys“ seiner Heimatstadt Sydney.
Nach dem Besuch des dortigen Konservatorium-Gymnasiums, wo er Unterricht in Klavier, Cembalo, Horn, Komposition und Dirigieren erhielt, studierte er Klavier bei Christoph Lieske und Dirigieren bei Dennis Russell Davies und Jorge Rotter an der Universität Mozarteum in Salzburg und schloss sein Studium dort mit dem Mag. Artium ab. Am Nordharzer Städtebundtheater sowie am Staatstheater Braunschweig war er als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung, Studienleiter und Kapellmeister engagiert und ist seit der Spielzeit 2009/2010 nun am Landestheater Linz.



Sonntag, 27. Oktober 2013 - 2. Sonntags Foyers
Sonntag, 16. November 2014, 13. SonntagsFoyer
Sonntag, 17. April 2016, 28. SonntagsFoyer

Aktuelles