Xin Wang

Xin Wang privatwurde in Shandong (China) geboren. Ihre erste Gesangsausbildung erhielt sie am China Central Conservatory of Music in Peking, wo sie ihr Bachelorstudium im Jahre 2014 mit Auszeichnung abschloss. Weitere Studien führten Xin Wang nach Europa. So erwarb sie nach Studien bei Katerina Beranova an der ABPU Linz 2014 einen weiteren Masterabschluss, ebenfalls mit Auszeichnung. Neben ihrem Studium besuchte sie zahlreiche Meisterkurse bei renommierten Künstlern wie Ch. Studer, F. Araiza, B. Bonney, K. Laki, E. Lienbacher, T. Chu und T. Novicenko. Xin Wang ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe. 2016 übernahm sie die Rolle der Fiordiligi (Così fan tutte) und trat szenisch-konzertant mit dem Orchester der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Vinzenz Praxmarer auf. Sie wirkte bereits erfolgreich in mehreren Opernaufführungen mit. Ausgezeichnete Presse-Kritiken erhielt sie für ihre Leistung als Piacere im Oratorium Il Trionfo del Tempo e del Disinganno in der Produktion des LT Linz.

Operettenzauber, Freitag, 13. April 2018

Aktuelles