Svetlana Teplova

Teplova Svetlana privatwurde in Russland in einer Musikerfamilie geboren. Sie bekam ihren ersten Violinunterricht im Alter von sechs Jahren. Bereits als junge Violinistin hatte sie zahlreiche Auftritte in ihrer Heimat. 1997 übersiedelte sie nach Moskau und begann ihr Studium an dem renommierten Tschaikowski Konservatorium in der Klasse der weltberühmten Violinvirtuosin und Pädagogin Prof. Irina Bochkova. Schon während des Studiums wurde sie eine sehr gefragte Musikerin und absolvierte zahlreiche Auftritte nicht nur in ihrer Heimat sondern auch in Europa, Nord-und Südamerika. Sie gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Nachdem sie das Studium abgeschlossen hatte, als eine der besten ihres Jahrganges, wurde sie Assistentin ihrer Professorin am Tschaikowski Konservatorium. 2003 wurde sie zur Solistin der Philharmonie ernannt. 2004 bekam sie auch ihre eigene Klasse am Tschaikowski Konservatorium. Seit 2007 ist sie Mitglied des Bruckner Orchesters.

Russische Romantik, Freitag, 4. März 2016

Aktuelles