Ute Gillesberger

Gillesberger privatbegann mit sieben Jahren mit dem Violinspiel. Sie absolvierte das Linzer Musikgymnasium und lernte parallel Violine am damaligen Brucknerkonservatorium. Nach der Matura studierte sie Instrumentalpädagogik mit dem Schwerpunkt elementare Musikpädagogik, sowie Konzertfach Violine bei Prof. Josef Sabaini. Beide Studien absolvierte sie mit Auszeichnung. Nach der Akkreditierung zur Anton Bruckner Privatuniversität absolvierte sie den Master of Arts. Danach folgte noch Violinunterricht am Mozarteum Salzburg. Seit 2001 ist sie im Landesmusikschulwerk als Violinlehrerin tätig. Sie unterrichtet an der LMS Traun und LMS Leonding.

Sie ist im oberösterreichischen Konzertgeschehen aktiv eingebunden, z.B. Ensemble sonare Linz, Hausruck Philharmonie, Domorchester Linz etc. Sie substituierte regelmäßig im Bruckner Orchester Linz.

Ute Gillesberger ist verheiratet und Mutter zweier Töchter.

Montag, 5. Oktober 2015 Benefizkonzert zur Restaurierung des Bösendorfer-Flügels

Aktuelles