Anne Korpelainen

KorpelainenDie gebürtige Finnin hat nicht nur Gesang studiert, sie ist auch Magistra der Soziologie, hat 10 Jahre als Sozialarbeiterin gearbeitet und kann Kenntnisse in acht Sprachen vorweisen. Ihre sängerische Ausbildung begann 2005 in Finnland am Konservatorium von Lahti, anschließend besuchte sie die Fachhochschule Metropolia in Helsinki, bevor sie 2010 nach Wien an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst wechselte. Nach einem Privatstudium in Regensburg setzte sie 2012 ihr Studium in Wien fort. Daneben absolvierte sie mehrere Meisterkurse in Finnland und Deutschland. In ihrer Heimat hat sie verschiedene Partien gesungen, u.a. die Ulrica in Verdis Maskenball, den Prinzen Orlofsky in der Fledermaus oder die Mercedes in Bizets Carmen. Zu ihren studierten Rollen gehören etliche Wagnerpartien, aber auch Verdi, Strauss und Tschaikowsky. Derzeit lebt Anne Korpelainen in Salzburg und singt in der Mozartstadt im Chor des Landestheaters.

Norden und Süden in Person und Ton, Freitag, 17.10.2014

Aktuelles