Internationale Anerkennung für Tanzkompanie

Tanz S Schwanensee Tom MesicBereits im Juli 2017 wurde Tanzdirektorin Mei Hong Lin mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis für ihre Produktion Schwanensee ausgezeichnet. Marieluise Jeitschko nominierte gerade Die Brautschminkerin in der jährlichen Kritikerumfrage der Fachzeitschrift „Die Deutsche Bühne“ als beste Tanzproduktion im deutschsprachigen Raum. Auch im online Magazin Tanznetz.de wird Die Brautschminkerin als bestes Ballett des Jahres und die Linzer Tänzerin Andressa Miyazato als beste Tänzerin genannt.

Die „Freunde des Linzer Musiktheaters“ gratulieren Mei Hong Lin und der Tanzkompanie zu diesen Auszeichnungen und freuen sich mit Andressa Miyazato, die am 9. Juni 2017 vom Verein mit dem erstmals vergebenen „Tanzpreis“ geehrt wurde.

Derzeit steuert die Kompanie TANZLIN.Z bereits auf ihre erste Premiere am 14. Oktober zu. Mit frischer Energie und acht neuen Mitgliedern befindet sich das Ensemble mitten in den Proben zu Music for a while, einer Kooperation mit der Grazer Musikerin Christina Pluhar und ihrem Ensemble L’Arpeggiata. Die Motivation in der Kompanie ist hoch. Verantwortlich dafür ist nicht nur die Zusammenarbeit mit der Ausnahmemusikerin, sondern auch die Anerkennung, die die künstlerische Arbeit von Tanzdirektorin Mei Hong Lin nicht nur in Österreich erfährt.
Tanz_1_ Mei Hong beim Arbeiten _ B. Aumüller.jpg
Tanz_1_ Mei Hong beim Arbeiten _ B. Aumüller.jpg
W:4256px H:2832px S:843.28 KB
Tanz_2_ Die Brautschminkerin_Dieter Wuschanski.jpg
Tanz_2_ Die Brautschminkerin_Dieter Wuschanski.jpg
W:1280px H:852px S:224.41 KB
Tanz_3_Tanzpreis an Andressa Miyazato _Fleckenstein.JPG
Tanz_3_Tanzpreis an Andressa Miyazato _Fleckenstein.JPG
W:800px H:533px S:142.16 KB

Aktuelles