Musicalsparte Linz gewinnt in 6 Kategorien

In 80 Tagen S Barbara PálffyBeim Deutschen Musical Theater Preis 2017 in Berlin gewann die Musicalsparte des Landestheaters Linz in 6 Kategorien.

Die Linzer Produktion In 80 Tagen um die Welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical gewann in sechs von dreizehn Kategorien: „Bestes Musical“, „Beste Regie“ (Matthias Davids), „Beste Choreografie“ (Simon Eichenberger), „Bestes Bühnenbild“ (Hans Kudlich), „Beste Kostüme“ (Susanne Hubrich) und „Bester Darsteller in einer Nebenrolle“ (Rob Pelzer).

Die versammelte Musicalwelt und viele Prominente spendeten herzlich Applaus für den riesigen Erfolg für die Autoren Gisle Kverndokk und Øystein Wiik und die Linzer Musicalsparte, die spätestens durch die anstehende Übernahme von Ghost – Nachricht von Sam ins Berliner Theater des Westens durch Stage Entertainment im ganzen deutschsprachigen Raum höchste Anerkennung erworben hat.

Die „Musiktheaterfreunde“ gratulieren allen Verantwortlichen und Mitwirkenden zu diesem Erfolg sehr herzlich und ganz speziell Rob Pelzer, dem gewählten Publikumsliebling 2016/17 der Sparte Musical, dem am 9. Juni 2017 die Vereinsauszeichnung RICHARD TAUBER MEDAILLE verliehen wurde.
In 80 Tagen_1 Barbara Pálffy.jpg
In 80 Tagen_1 Barbara Pálffy.jpg
W:1280px H:853px S:337.51 KB
In 80 Tagen_2_ 31. SF  Matthias Davids und Arne Beeker_Fleckenstein.JPG
In 80 Tagen_2_ 31. SF Matthias Davids und Arne Beeker_Fleckenstein.JPG
W:800px H:533px S:125.19 KB
In 80 Tagen_3_ 31. SF  Hans Kudlich_Fleckenstein.JPG
In 80 Tagen_3_ 31. SF Hans Kudlich_Fleckenstein.JPG
W:800px H:533px S:166.53 KB
Richard Tauber Medaille fr Rob Pelzer_Fleckenstein.JPG
Richard Tauber Medaille fr Rob Pelzer_Fleckenstein.JPG
W:800px H:533px S:169.12 KB

Aktuelles